Diese Informationen stammen von der Website der Studienvertretung Translation: www.stv-translation.at

Übersetzen und Dolmetschen für die Europäische Union

Diese Seite drucken

Die EU ist die größte Auftraggeberin für Dolmetscher*innen und hat allgemeinen einen gewaltigen Bedarf an translatorischen Leistungen.

Inhaltsverzeichnis

[Verbergen]

    zuletzt aktualisiert am 7. Februar 2014

    Dolmetschen für die EU

    Lehrende am ZTW

    Wenn du dich fürs Dolmetschen für die EU und den Akkreditierungstest interessierst, kannst du dich an Frau Dr.in Reithofer wenden, die seit Jänner 2011 am Zentrum für Translationswissenschaft als Key-Trainerin für die Generaldirektion Dolmetschen der EU-Kommission (SCIC) tätig ist.

    Die folgenden Lehrenden des Zentrums für Translationswissenschaft sind ebenfalls akkreditiert und können dir entsprechende Fragen beantworten: Mag.a Fatima Awwad, Dipl.-Dolm.in Adelaida Calligaris, Mag.a Ángeles Fuente-Medina, Prof.in Ingrid Kurz, Mag. Michaela Ott-Spracklin, Dr.in Birgit Strolz, Manuela Turitto, Mag.a Mechthild Yvon.

    Prüfungssimulations-DVD am ZTW

    Die Prüfungssimulations-DVD „Testing Times“ ist beim Medienteam am Zentrum für Translationswissenschaft verfügbar.

    Es gibt die Möglichkeit, Exkursionen für Studierende zum Dolmetschdienst der EU zu organisieren. Solltet ihr daran interessiert sein, meldet euch bitte bei der Studienprogrammleitung und der Zentrumsleitung.

    Prüfungstexte

    Wenn du planst, die Dolmetschprüfung bei der EU zu absolvieren, ist es unter anderem sinnvoll, wenn du dich mittels der Reden des Speech Repository der EU vorbereitest. Reden, die als Pedagogical Material gekennzeichnet sind, sind ehemalige Prüfungsreden. Bei der Dolmetschprüfung der EU müssen Reden zu allgemeinen Themen gedolmetscht werden. Es geht den Prüfer*innen auch darum, zu sehen, wie die Bewerber*innen mit Schwierigkeiten umgehen, deshalb werden unter anderem auch Witze in die Reden eingebaut.

    Stipendien

    Es gibt auch ein Stipendium des Europäischen Parlaments für Uniabgänger*innen. Mit diesem Stipendium hast du die Möglichkeit, in eines der „neuen Mitgliedsländer“ zu gehen und dort als Training Assistent zu arbeiten. Du unterstützt in dieser Funktion andere Studierende beim Dolmetschen und vertiefst auch deine eigenen Dolmetschfähigkeiten. Gleichzeitig musst du die Sprache des neuen Mitgliedslandes erlernen bzw. vertiefen, wenn du bereits Vorkenntnisse hast.

    Links

    Mehr Informationen rund ums Dolmetschen in der EU findest du auf folgenden Websites :

    Dolmetschen in der stummen Kabine

    Darüber hinaus kannst du als Studierende*r individuell bei der Chefin der deutschen Kabine des SCIC anfragen, ob du bei der EU in der stummen Kabine dolmetschen darfst. Du kannst dort unter Umständen ein bis zwei Wochen dolmetschen üben und wirst währenddessen auch betreut. Bei Interesse wende dich bitte per E-Mail an uns, die Studienvertretung, wir geben dir dann die entsprechenden Kontaktdaten.

    Übersetzen für die EU

    Bitte hab noch etwas Geduld, wir sammeln zurzeit noch Informationen.

    Übersetzungs- und Dolmetschdienste der EU

    Alle Informationen zu den Übersetzungs- und Dolmetschdiensten der EU findest du auf den Internetseiten der jeweiligen Dienste:

     

    Downloads

    Hier findest du wichtige Dokumente zum Bereich Übersetzen und Dolmetschen für die EU zum Download. Klicke auf ein Dokument, um es herunterzuladen.

    Nach oben

    Weitere Informationen zum Bereich Berufsleben: