Diese Informationen stammen von der Website der Studienvertretung Translation: www.stv-translation.at

Kommentierter Studienplan Dolmetschen

Der kommentierte Studienplan bietet eine Übersicht über alle Lehrveranstaltungen und Prüfungen, die du im Laufe des Studiums absolvieren musst, und gibt dir einen Einblick in die wichtigsten Lehrveranstaltungsinhalte.

Diese Seite drucken
Legende

A-Sprache, B-Sprache, C-Sprache = Platzhalterinnen für die Sprachen deiner Sprachkombination
A-/B-Sprache = Lehrveranstaltung wird in der Sprache absolviert, die nicht Deutsch ist

Anmerkungen

Die Alternierung einiger Lehrveranstaltungen ist zu beachten

 

Kommentare und zusätzliche Informationen anzeigen
  • Modulgruppe Pflichtmodulgruppe

    Die Module dieser Modulgruppe sind für beide Schwerpunkte verpflichtend.

    •  

      Modul Grundlagen

      10 ECTS-Punkte

      Vermittelt Grundlagen der Dolmetschwissenschaft (einschließlich berufskundlicher Aspekte) sowie relevante Forschungsmethoden.

      • keine Platzbeschränkung, nicht prüfungsimmanent, keine Anwesenheitspflicht

        Einführung in die Entwicklung der Dolmetschwissenschaft und ihre Paradigmen und Methoden, Überblick über den Forschungsstand

      • keine Platzbeschränkung, nicht prüfungsimmanent, keine Anwesenheitspflicht

        Einführung in die Grundlagen des Dolmetschens und Übersetzens als Beruf, Aspekte des Berufszugangs, Berufskodizes und Arbeitsbedingungen; diese Vorlesung kombiniert die ehemaligen Vorlesungen Berufskunde: Dolmetschen und Berufskunde: Übersetzen

      •  

        VO Forschungsmethodik

        2 Swst., 2 ECTS-P.

        keine Platzbeschränkung, nicht prüfungsimmanent, keine Anwesenheitspflicht

        Interdisziplinäre Dimension der Translationswissenschaft, bewusste Reflexion des eigenen Zugangs zur Theorie und Praxis der Translation

      •  

        SE Seminar Dolmetschwissenschaft

        2 Swst., 6 ECTS-P.

        Platzbeschränkung: 30 Studierende, prüfungsimmanent, Anwesenheitspflicht

        Kritische Reflexion und Diskussion des aktuellen Forschungsstandes und wissenschaftlicher Fragestellungen der Dolmetschwissenschaft

    • Erwerb von Kenntnissen über vermittelte Kommunikation unter verschiedenen institutionellen Rahmenbedingungen (internationale Organisationen, Behörden, Medien, etc.) sowie einer Grundkompetenz (einschließlich der nötigen sprechtechnischen und rhetorischen Kompetenzen) im Dolmetschen (Deutsch in Verbindung mit primärer Arbeitssprache), insbesondere in face-to-face-Kommunikation (bilaterales Dolmetschen in Interview- und Diskussionssituationen, etc.).

      •  

        VO Institutionelle Kommunikation

        2 Swst., 2 ECTS-P.

        keine Platzbeschränkung, nicht prüfungsimmanent, keine Anwesenheitspflicht

        Inst. Kommunikation in Österreich und international, Dolmetschen im mehrsprachigen rechtsverbindlichen internationalen Rahmen

      •  

        UE Basiskompetenz Dolmetschen

        2 Swst., 4 ECTS-P.

        Platzbeschränkung: 30 Studierende, prüfungsimmanent, Anwesenheitspflicht

        Einführung in Konsekutiv-, Gesprächs-, Flüster- und Vom-Blatt-Dolmetschen anhand narrativer, deskriptiver und argumentativer Texte

      • Platzbeschränkung: 30 Studierende, prüfungsimmanent, Anwesenheitspflicht

        Sprechsicherheit, Textgestaltung und Selbstpräsentation, Übungen zur Verbesserung der Stimmqualität, Atemführung und Klangstärke

    • Vermittlung von Basiskompetenzen im Bereich des Konsekutivdolmetschens in einem ausgewogenen Verhältnis zwischen den gewählten Sprachen.

      • Platzbeschränkung: 30 Studierende, prüfungsimmanent, Anwesenheitspflicht

        Dolmetschen von Interviews, Begrüßungsansprachen, Reden, Führungen, Verhandlungen, Pressekonferenzen etc.

      • Platzbeschränkung: 30 Studierende, prüfungsimmanent, Anwesenheitspflicht

        Dolmetschen von Interviews, Begrüßungsansprachen, Reden, Führungen, Verhandlungen, Pressekonferenzen etc.

      • Platzbeschränkung: 30 Studierende, prüfungsimmanent, Anwesenheitspflicht

        Dolmetschen von Interviews, Begrüßungsansprachen, Reden, Führungen, Verhandlungen, Pressekonferenzen etc.

    • Vermittlung von Basiskompetenzen im Bereich des Simultandolmetschens (einschließlich Flüsterdolmetschen und Vom-Blatt-Dolmetschen) in einem ausgewogenen Verhältnis zwischen den gewählten Sprachen.

      • Platzbeschränkung: 30 Studierende, prüfungsimmanent, Anwesenheitspflicht

        Simultandolmetschen von Vorträgen, Reden, Fachtexten, Audioaufnahmen von Konferenzen etc., Erlangen von "Kabinenreife"

      •  

        UE Simultandolmetschen: C-Sprache

        2 Swst., 4 ECTS-P.

        Platzbeschränkung: 30 Studierende, prüfungsimmanent, Anwesenheitspflicht

        Simultandolmetschen von Vorträgen, Reden, Fachtexten, Audioaufnahmen von Konferenzen etc., Erlangen von "Kabinenreife"

    • Vertiefung der Kompetenz im Konsekutivdolmetschen in einem ausgewogenen Verhältnis zwischen den gewählten Sprachen.

      • Platzbeschränkung: 30 Studierende, prüfungsimmanent, Anwesenheitspflicht

        Dolmetschen von Interviews, Begrüßungsansprachen, Reden, Führungen, Verhandlungen, Pressekonferenzen etc.

      • Platzbeschränkung: 30 Studierende, prüfungsimmanent, Anwesenheitspflicht

        Dolmetschen von Interviews, Begrüßungsansprachen, Reden, Führungen, Verhandlungen, Pressekonferenzen etc.

    • Vertiefung der Kompetenz im Simultandolmetschen in einem ausgewogenen Verhältnis zwischen den gewählten Sprachen.

      • Platzbeschränkung: 30 Studierende, prüfungsimmanent, Anwesenheitspflicht

        Simultandolmetschen von Vorträgen, Reden, Fachtexten, Audioaufnahmen von Konferenzen etc., Erlangen von "Kabinenreife"

      •  

        UE Simultandolmetschen: C-Sprache

        2 Swst., 4 ECTS-P.

        Platzbeschränkung: 30 Studierende, prüfungsimmanent, Anwesenheitspflicht

        Simultandolmetschen von Vorträgen, Reden, Fachtexten, Audioaufnahmen von Konferenzen etc., Erlangen von "Kabinenreife"

  • Modulgruppe Alternative Pflichtmodulgruppe Schwerpunkt Konferenzdolmetschen

    Die Module dieser Modulgruppe sind für den Schwerpunkt Konferenzdolmetschen verpflichtend.

    • Simultandolmetschen von Fachvorträgen (von Audio- oder Videoaufzeichnungen) in Konferenzszenarien in einem ausgewogenen Verhältnis zwischen den gewählten Sprachen.

      • Platzbeschränkung: 30 Studierende, prüfungsimmanent, Anwesenheitspflicht

        Simultandolmetschen von Vorträgen, Reden, Fachtexten, Audioaufnahmen von Konferenzen etc., Erlangen von "Kabinenreife"

      •  

        UE Simultandolmetschen: C-Sprache

        2 Swst., 4 ECTS-P.

        Platzbeschränkung: 30 Studierende, prüfungsimmanent, Anwesenheitspflicht

        Simultandolmetschen von Vorträgen, Reden, Fachtexten, Audioaufnahmen von Konferenzen etc., Erlangen von "Kabinenreife"

    • Studieninterne Konferenzsimulation bzw. betreutes Praktikum in internationalen Organisationen in einer studienrelevanten Sprachkombination.

    • Studieninterne Konferenzsimulation in einer studienrelevanten Sprachkombination als Rahmen für eine umfassende Prüfung der erworbenen fachspezifischen Kompetenzen im Schwerpunkt Konferenzdolmetschen sowie der dafür notwendigen metafachlichen Kompetenzen.

    • Die Module dieser Modulgruppe enthalten Lehrveranstaltungen aus dem Masterstudium Übersetzen.

      •  

        Modul Fachübersetzen

        10 ECTS-Punkte

        Dient dem Erwerb von Kompetenzen im Bereich Fachübersetzen und Terminologie, die auch für das Konferenzdolmetschen (zumeist von Fachvorträgen) relevant sind – Deutsch in Verbindung einer oder zwei weiteren Arbeitssprachen.

        • keine Platzbeschränkung, nicht prüfungsimmanent, keine Anwesenheitspflicht

          Überblick über das österreichische Rechtssystem, Betrachtung für die Übersetzungs- und Dolmetschpraxis relevanter Gebiete

        • Platzbeschränkung: 30 Studierende, prüfungsimmanent, Anwesenheitspflicht

          Übersetzen unterschiedlicher Fachtexte für ein Fachpublikum unter Berücksichtigung der jeweiligen Fachsprachenkonventionen

        • Platzbeschränkung: 30 Studierende, prüfungsimmanent, Anwesenheitspflicht

          Übersetzen unterschiedlicher Fachtexte für ein Fachpublikum unter Berücksichtigung der jeweiligen Fachsprachenkonventionen

      • Dient dem Erwerb von Kompetenzen im Bereich Übersetzen von Sachtexten, die auch für das Konferenzdolmetschen relevant sind – Deutsch in Verbindung mit einer oder zwei weiteren Arbeitssprachen.

  • Modulgruppe Alternative Pflichtmodulgruppe Schwerpunkt Dialogdolmetschen

    Die Module dieser Modulgruppe sind für den Schwerpunkt Dialogdolmetschen verpflichtend.

    •  

      Modul Dialogdolmetschen

      8 ECTS-Punkte

      Dient der Einübung von praktischen Kompetenzen in unterschiedlichen Formen des Verhandlungsdolmetschens (Konsekutivdolmetschen von Verhandlungen, Vernehmungen, Diagnose- und Therapiegesprächen, etc.) – Unterschiedliche Sprachkombinationen zwischen den 3 Arbeitssprachen.

      • Platzbeschränkung: 30 Studierende, prüfungsimmanent, Anwesenheitspflicht

        Dolmetschen von Interviews, Begrüßungsansprachen, Reden, Führungen, Verhandlungen, Pressekonferenzen etc.

      • Platzbeschränkung: 30 Studierende, prüfungsimmanent, Anwesenheitspflicht

        Dolmetschen von Interviews, Begrüßungsansprachen, Reden, Führungen, Verhandlungen, Pressekonferenzen etc.

    • Studieninterne Verhandlungssimulation – nach Möglichkeit unter Einbeziehung authentischer Rollenträger*innen (z.B. Richter*innen, Polizeibeamt*innen, Ärzt*innen, Therapeut*innen, etc.) – Unterschiedliche Sprachkombinationen zwischen den drei Arbeitssprachen.

    • Studieninterne Verhandlungssimulation mit authentischen Rollen, studienrelevante Sprachkombinationen (primär A-B/B-A) – dient als Rahmen für eine umfassende Prüfung der erworbenen fachspezifischen Kompetenzen im Schwerpunkt Dialogdolmetschen sowie der dafür notwendigen metafachlichen Kompetenzen.

    • Die Module dieser Modulgruppe enthalten Lehrveranstaltungen aus dem Masterstudium Übersetzen.

      •  

        Modul Rechtsübersetzen

        10 ECTS-Punkte

        Dient dem Erwerb von Kompetenzen im Bereich Fachübersetzen von Rechtstexten und Terminologie, die auch für das Dialogdolmetschen (zumeist beim Gerichtsdolmetschen) notwendig sind.

        • Platzbeschränkung: 30 Studierende, prüfungsimmanent, Anwesenheitspflicht

          Überblick über das österreichische Rechtssystem, Betrachtung für die Übersetzungs- und Dolmetschpraxis relevanter Gebiete

        • Platzbeschränkung: 30 Studierende, prüfungsimmanent, Anwesenheitspflicht

          Übersetzen von Gesetzen, Verträgen, Urkunden und fachspezifischen Texten im Bereich Straf-, Zivil-, Verfassungs-, Handelsrecht etc.

        • Platzbeschränkung: 30 Studierende, prüfungsimmanent, Anwesenheitspflicht

          Übersetzen unterschiedlicher Fachtexte für ein Fachpublikum unter Berücksichtigung der jeweiligen Fachsprachenkonventionen

      • Dient dem Erwerb von Kompetenzen im Bereich Übersetzen von Sachtexten, insbesondere internationalen Verträgen, behördlichen Texten und amtlichen Dokumenten– ins Deutsche sowie aus dem Deutschen in die anderen Arbeitssprachen.

  • Modulgruppe Masterarbeit

    •  

      Modul Masterarbeit

      20 ECTS-Punkte

      •  

        MA Masterarbeit

        20 ECTS-P.

        Dient dem Nachweis der Befähigung, wissenschaftliche Themen selbstständig sowie inhaltlich und methodisch vertretbar zu bearbeiten.

    •  

      Modul Masterprüfung

      2 ECTS-Punkte

      •  

        PR Masterprüfung

        2 ECTS-P.

        Präsentation deiner Masterarbeit vor einer aus drei Personen bestehenden Prüfungskommission.

    •  

      Modul Forschungsseminar

      6 ECTS-Punkte

      •  

        SE Forschungsseminar

        2 Swst., 6 ECTS-P.

        Platzbeschränkung: 30 Studierende, prüfungsimmanent, Anwesenheitspflicht

        Begleitende Betreuung von Masterarbeiten, Überblick über dolmetschwissenschaftliche Theorien, Analysemodelle und Untersuchungsmethoden